Kammertrockenofen S bis 200 / 300 °C

Wenn für Ihre Anwendungen 300 °C absolut ausreichend sind

Die Trockenöfen S sind Anlagen, die vor allem zum Trocknen, Vulkanisieren, Vorwärmen und Aushärten verschiedener Werkstoffe bestimmt sind. Die Edelstahl-Muffel des Trockenofens sorgt durch ihre chemische und mechanische Festigkeit für eine lange Lebensdauer der Anlage. Aufgrund der horizontalen Luftumwälzung zeichnen sich die Trockenöfen S zudem durch eine gleichmäßige Temperaturverteilung aus.

Ich bin an diesem Ofen interessiert

+420 547 230 016 Rufen Sie uns zwischen 8:00 und 14:00 Uhr an.
sales@lac.cz Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.

Vorteile

  • Einfache Bedienung und Installation
  • Sonderanpassungen
  • Versand schon innerhalb von 6 Wochen
  • 24 Monate Garantie
  • Niedrigste Temperatur
  • Gleichmäßige Temperaturverteilung
  • Mechanische Festigkeit
  • Chemische Festigkeit
  • Einfache Erhöhung der Heizleistung
  • Einfacher Service
 

Arten der Chargenbearbeitung

(TG = teilweise geeignet)
  • Trocknen
  • Vulkanisation
  • Aushärten
  • Niedertemperaturbehandlung von Werkstoffen
  • Veraschen, Verbrennen, Glühverlust
  • Vorwärmen
  • Wärmebehandlung von Metallwerkstoffen
  • Testen von Werkstoffen (TG)
  • Glühen, spannungsarm
  • Erwärmen
  • Trocknen von Formen und Kernen
  • Vorwärmen von Kokillen und Halbzeugen
  • Vorwärmen von Gussstücken
  • Vorwärmen von Formen
  • Vorwärmen vor dem Schmieden
  • Trocknen
  • Tempern
  • Brennen
Kammertrockenofen-S-400_02.jpg Kammertrockenofen S 400/02
Kammertrockenofen-S-400_02-2.jpg Kammertrockenofen S 400/02
Kammertrockenofen-S-400_02.jpg Kammertrockenofen S 400/02
Kammertrockenofen-S-400_02-2.jpg Kammertrockenofen S 400/02

Technische Parameter

Trockenofenausrüstung

Anpassungen für die Gummiindustrie

Download

Ofentyp Tmax
°C
Empfohlener Arbeitstemperaturbereich °C Volumen l Außenmaße (B×HxT) mm Innenmaße (B×HxT) mm Fächer Stück Gewicht kg Lüfter Stück Leistung kW Schutzart*  Spannung V Max. Bodentraglast kg
S 60/02 200 100 - 200 60 1050×1350×950 450×300×450 1 60 1 2,0 16/1 230 40
S 100/02 200 100 - 200 100 1050×1550×1000 450×500×450 1 180 2 3,0 16/1 230 50
S 250/02 200 100 - 200 240 1400×1550×1200 800×500×600 1 250 1 4,0 16/3 400 70
S 400/02 200 100 - 200 380 1400×1750×1200 800×800×600 1 350 1 4,0 16/3 400 70
S 60/03 300 100 - 300 60 1050×1350×950 450×300×450 1 60 1 3,0 16/1 230 40
S 100/03 300 100 - 300 100 1050×1550×1000 450×500×450 1 180 2 3,0 16/1 230 50
S 250/03 300 100 - 300 240 1400×1550×1200 800×500×600 1 250 1 4,0 16/3 400 70
S 400/03 300 100 - 300 380 1400×1850×1200 800×800×600 1 350 1 6,0 16/3 400 70
*Die Schutzart kann je nach gewähltem Zubehör gegen Aufpreis abweichen.
Technische Änderungen vorbehalten.
 

Standardausrüstung

  • Regler Ht40AL (1 Programm: 2x Anlauf, 2x Haltezeit)
  • Widerstandsheizung (Heizelemente)
  • Isolierung mit einer Mineralfasermatte
  • Thermostat (als Temperaturbegrenzer eingesetzt)
  • manuell betätigte Lüftungsklappe zum Kühlen des Ofen-Arbeitsraums
  • manuell betätigte Ansaugklappe
  • Edelstahl-Muffel
  • langlebiger Edelstahl-Umlufteinsatz
  • horizontale Luftumwälzung
  • manuell betätigte, seitlich öffnende Tür
  • Thermoelement Typ „K“
  • kontaktloses Relais für geräuscharmen Betrieb
  • Türendschalter für sichereres Öffnen des Ofens
  • Untergestell
  • Fächer

Zubehör gegen Aufpreis

  • Regler HtIndustry / Ht205 (30 Programme à 15 Schritte) / Ht200 (30 Programme à 25 Schritte, USB-Schnittstelle)
  • Temperaturschreiber mit Anzeige
  • automatische Lüftungsklappe zum Kühlen des Ofen-Arbeitsraums
  • Abzugslüfter für Zwangsabgasabzug
  • Laufrollen
  • Türanschlag rechts
  • Optimierung der Temperaturgleichmäßigkeit nach DIN 17052-1 ΔT10 °C im nutzbaren Innenraum (im leeren Ofen bei Tmax)
  • Kalibrierung der Messschleife
  • weitere Fächer
  • Schnittstelle RS232 oder EIA485 inklusive Software und Verkabelung
  • Set HtMonit (Software + Schnittstelle)
  • Öffnen der Tür nach oben (elektrohydraulisch)
  • Öffnen der Tür nach oben (pneumatisch – Pantograf)
  • Öffnen der Tür nach oben (manuell – Pantograf)
  • Messung der relativen Luftfeuchte
  • Gasanalysator METREX
  • Zwangskühlung
  • Schauglas in der Tür
  • Beleuchtung des Ofeninnenraums
  • einhändiges Schließen der Tür

Anm.: Eventuelle Kombinationen von Zubehör gegen Aufpreis sind mit dem technischen Büro abzusprechen.
  • Abzugslüfter von der Ofendecke mit automatischer Klappe und isolierter Lüftung und Ansaugung.
  • Minimale Entfernung zwischen dem Ofen und dem Lüfter erforderlich.
  • Absaugvolumen je nach Ofenvolumen (z. B. für SV 3300/250 Abzug 700 m3/Std). Der Ofen muss mit Unterdruck arbeiten.
  • Lüfterausgang mit Gefälle für Kondensatablauf
  • Öffnung am tiefsten Punkt des Abzugs für Kondensatablauf (kundenseitig auszuführen)
  • automatische Ansaugklappe an der Lüftereinheit
Über 13 000 produzierte Öfen
Eigenes Serviceteam
25-köpfiges Konstrukteur-Team
6 Auftragsprojekte im Monat
Testen Ihrer Charge
Möchten Sie mehr wissen über


Ihre persönlichen Daten werden gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet.
 

Öfen und Trockenöfen>

Feuerbetonsteine>

http://www.lac.cz/de/ofen-und-trockenofen/kammertrockenofen-s | http://www.lac.cz/de/ofen-und-trockenofen/kammertrockenofen-s