Kammer-Härteofen PK bis 1280 °C

Ein robuster Ofen nicht nur zum Härten, auch in semi-gasdichter Ausführung

Die Kammer-Härteöfen werden als äußerst widerstandsfähige Anlagen zum Härten, Glühen oder Vorwärmen von Metallchargen vor dem Schmieden in oxidierender Atmosphäre gebaut. Die Heizelemente werden mit SiC-Platten mit hoher mechanischer Festigkeit abgedeckt und somit vor Beschädigungen geschützt. Die dreiseitige Beheizung garantiert dann eine gleichmäßige Temperaturverteilung im Arbeitsraum.

Auf Anfrage können wir diese Öfen auch in semi-gasdichter Ausführung mit Retorte oder Arbeitsbehälter fertigen, damit Sie sie auch für eine teilweise unter Schutzatmosphäre erfolgende Chargen-Wärmebehandlung einsetzen können. Ein so angepasster Ofen kann sich allerdings nicht mit gasdichten Öfen messen. Hier geht es tatsächlich nur um einen Teilschutz der Charge.

Ich bin an diesem Ofen interessiert

+420 547 230 016 Rufen Sie uns zwischen 8:00 und 14:00 Uhr an.
sales@lac.cz Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.

Vorteile

  • Einfache Bedienung
  • Robustheit
  • Mechanische Festigkeit der Innenisolierung
  • Geräuscharmer Betrieb
  • Sonderanpassungen
  • Semi-gasdichte Ausführung
  • Praktischer Drehtisch für die Handhabung der Charge
  • Einfaches Öffnen der Tür auch bei größeren Modellen
  • 24 Monate Garantie

Arten der Chargenbearbeitung

  • Vorwärmen von Maskenformen
  • Vorwärmen von Gussstücken
  • Vorwärmen von Formen
  • Vorwärmen von Schmiedeformen
  • Diffusionsglühen
  • Normalglühen
  • Härten
  • Einsatzhärten
Kammer-Harteofen-PK-180_12.jpg Kammer-Härteofen PK 180/12
Kammer-Harteofen-PK-180_12.jpg Kammer-Härteofen PK 180/12

Technische Parameter

Ofenausrüstung

Ofentyp Tmax°C Empfohlener Arbeitstemperaturbereich °C Volumen l Außenmaße (B×HxT) mm Innenmaße (B×HxT) mm Gewicht kg Leistung kW Schutzart**  Spannung V Max. Bodentraglast kg Max. Traglast des Klapptisches kg
PK 55/12 1280 700 - 1250 55 1350×1450×1750 400×250×550 520 13,0 25/3 400 150
PK 105/12 1280 700 - 1250 105 1450*×1550×1850 500×350×600 670 21,0 40/3 400 150 50
PK 130/12 1280 700 - 1250 130 1450*×1550×2000 500×350×750 730 21,0 40/3 400 200 50
PK 180/12 1280 700 - 1250 180 1500*×1550×2000 550×400×800 800 29,0 50/3 400 200 50
PK 225/12 1280 700 - 1250 225 1550*×1700×1950 600×530×750 880 29,0 50/3 400 250 50
PK 350/12 1280 700 - 1250 350 1650*×1700×2300 700×530×1100 1080 50,0 80/3 400 300 50
PK 540/12 1280 700 - 1250 540 1550*×1900×2650 600×600×1500 1250 50,0 80/3 400 350 50
PK 680/12 1280 700 - 1250 680 2285×2790×2670 900×500×1500 1500 70,0 125/3 400 400
PK1000/12 1280 700 - 1250 1000 2300×2850×2900 900×700×1800 1700 70,0 125/3 400 500
PK1400/12 1280 700 - 1250 1400 2500×2850×3300 1100×600×2100 1850 95,0 160/3 400 800
*Ofenmaße ohne Bearbeitungstisch.
**Die Schutzart kann je nach gewähltem Zubehör gegen Aufpreis abweichen.
Technische Änderungen vorbehalten.

Standardausrüstung

  • Regler HtIndustry / Ht205 (30 Programme à 15 Schritte)
  • Spiralen aus Widerstandsdraht
  • Mineralfaserblöcke, Leichtziegeln, SiC-Platten und Feuerbetonteile
  • Lüftungsstutzen
  • Drehtisch für die Charge an der rechten Seite angeordnet, für Öfen Typ PK 105/12 bis PK 540/12 inklusive
  • Thermoelement Typ „S“
  • kontaktloses SSR-Relais für geräuscharmen Betrieb
  • Türendschalter
  • Temperaturbegrenzer Ht700
  • Versorgungskabel mit 3 m Länge, CEE-Stecker für PK 55/12 bis PK 225/12
  • Anschlusskabel für die Schaltanlage-Klemmen (Lieferung ohne Anschlusskabel) für Öfen PK 540/12 bis PK 1400/12
  • manuell betätigte Tür (PK 55/12 bis PK 540/12)
  • elektrohydraulische Türbetätigung nach oben (PK 680/12 bis PK 1400/12)
  • Untergestell
  • PK 55 – 540 verfügen über keine Schaltanlage, die Elektroinstallation befindet sich im hinteren Teil des Ofens
  • Bei PK 680 – PK 1400 sind die elektrischen Bauteile in der Schaltanlage an der rechten Seite untergebracht.

Zubehör gegen Aufpreis

  • Stopfen für den Lüftungsstutzen
  • Schutzgasversorgung
  • Semi-gasdichte Ausführung des Ofens
  • Metall-Bodenplatte (nur bis zu einer Temperatur von 1000 °C)
  • Satz von seitlichen SiC-Abdeckplatten
  • Optimierung der Temperaturgleichmäßigkeit nach DIN 17052 C10-B13 ∆T 20 °C im Innenraum (im leeren Ofen, gemessen im Temperaturbereich von 900 °C bis 1100 °C)
  • Temperaturschreiber mit Anzeige
  • Kalibrierung der Messschleife
  • Schnittstelle EIA485
  • Set HtMonit (Software + Schnittstelle)
  • Härtetisch groß für PK 55/12 mit Kombination aus Abschreckbehältern und Lüfter (siehe Datenblatt SKV) 
  • Abschreckbehälter
  • atypischer Regler
  • atypisches Untergestell
  • elektrohydraulische Türbetätigung nach oben (für Modelle PK 55/12 bis PK 540/12)
  • Fußpedal (ersetzt das Handhebelventil bei Öfen mit elektrohydraulischer Türschließung)
  • pneumatische Türöffnung mit Fußpedal (standardmäßig 2 m Kabel)
  • pneumatische Türöffnung mit Handhebel
  • nicht gesteuerte Druckluft-Zwangskühlung (nicht mit semigasdichter Ausführung kombinierbar)
  • gesteuerte Druckluft-Zwangskühlung (nicht mit semi-gasdichter Ausführung kombinierbar)
  • Arbeitsbehälter für das Schutzgashärten (ein Satz seitliche SiC-Abdeckplatten erforderlich; bis 950 °C feuerfester Stahl, bis 1100 °C Inconel), lieferbar mit Schutzgasversorgung für den Behälter, der Ofen an sich wird jedoch ohne Schutzgasversorgung geliefert und ist nicht in semi-gasdichter Ausführung verfügbar

Anm.: Eventuelle Kombinationen von Zubehör gegen Aufpreis sind mit dem technischen Büro abzusprechen.
Über 13 000 produzierte Öfen
Eigenes Serviceteam
25-köpfiges Konstrukteur-Team
6 Auftragsprojekte im Monat
Testen Ihrer Charge
Möchten Sie mehr wissen über


Ihre persönlichen Daten werden gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet.
 

Öfen und Trockenöfen>

Feuerbetonsteine>

http://www.lac.cz/de/ofen-und-trockenofen/kammer-harteofen-pk | http://www.lac.cz/de/ofen-und-trockenofen/kammer-harteofen-pk