Pressemitteilung: Die Wirtschaftskrise haben wir auch dank wirtschaftlicher Anlagen überstanden

Brünn, 14. 09. 2015

Die Wirtschaftskrise haben wir auch dank wirtschaftlicher Anlagen überstanden

„Bisher haben wir auf Messen immer neue innovative Anlagen vorgestellt. Dieses Mal haben wir einen anderen Weg gewählt. Wir wollten zeigen, dass wir den Kunden auch mit unseren Standardöfen immer einen besonderen Mehrwert bieten. Etwas, das ihnen die Arbeit erleichtert. Bei diesem Ofen ist es die Rollenbahn, die dem Kunden das Einsetzen der Charge wesentlich erleichtert“, erklärt der Geschäftsleiter von LAC Zdeněk Vysloužil.

Bei der vorjährigen Maschinenbaumesse konnte die LAC während der Messewoche gleich mehrere Geschäfte anbahnen. In diesem Jahr verspricht sich die LAC von der MSV noch mehr, vor allem weil die Wirtschaftskrise nach Aussage des Geschäftsführers Jiří Crhák langsam abklingt. „Das zeigt sich auch an der Bereitschaft (nicht nur) der tschechischen Maschinenbauunternehmen, in neue leistungsfähigere und wirtschaftlichere Anlagen zu investieren“, sagt der Geschäftsführer LAC Jiří Crhák.

Laut Crhák konnte die LAC die Wirtschaftskrise zum Teil auch dank der Ausrichtung auf wirtschaftliche Anlagen ohne Massenentlassungen bewältigen. „Bei Einsparungen wird jeder hellhörig. Vor allem in Zeiten einer Wirtschaftskrise zählt jede gesparte Krone. Wir konnten auf diesen Spartrend rechtzeitig reagieren und haben in unser Fertigungsportfolio elektrische Schmelz- und Warmhalteöfen aufgenommen, die durch die Isolation mit niedriger Wärmeabsorption dem Kunden bis zu 30 % Energie spart“, sagt der Gießereiexperte von LAC Radan Potácel. Eine dreißigprozentige Einsparung versprechen auch die Gasschmelzöfen und -Warmhalteöfen von LAC mit Wärmerückgewinnungssystem, die die Restwärme effektiv nutzen.

Die LAC gehört zu den Stammgästen auf der Brünner Maschinenbaumesse. Sie hat noch kein einziges Mal gefehlt. Auch deshalb macht sich Vysloužil Gedanken darüber, ob und wie sich die MSV durch die Übernahme der Verwaltung durch die Stadt Brünn verändert. „Bis jetzt war es immer eine wahre Freude, auf der MSV auszustellen. Die Veranstalter haben jederzeit mit der Installation der Anlagen und mit allem, was nötig war, gerne geholfen. Auch unsere Kunden waren mit der Organisation der Messe immer zufrieden. Deshalb bin ich gespannt, ob für uns Aussteller der geplante Eigentumswechsel irgendwelche Folgen haben wird. Ändern sich die Standgebühren? Ändert sich der Eintrittspreis? Gelingt es, das hohe organisatorische Niveau aufrecht zu erhalten? Das wirst sich erst im Laufe der Zeit zeigen“, sagt abschließend Crhák.

Die LAC, s.r.o. ist ein rein tschechisches Unternehmen, das in einer 10 x 10 m großen Garage angefangen hat und heute über Lager- und Büroräume mit einer Gesamtfläche von 25.000 m2 verfügt. LAC entwickelt und fertigt Feuerbetonsteine sowie Industrieöfen und -Trockenöfen. Das Angebot umfasst über 50 Serien an Standardöfen und -Trockenöfen und pro Monat werden durchschnittlich 8 Auftragsprojekte realisiert. Seit ihrer Gründung im Jahr 1992 hat die LAC über 12.000 Öfen hergestellt, die in über 35 Länder der Welt exportiert wurden. Und damit Sie sich ein genaues Bild über das Wachstum des Unternehmens machen können – im Jahr 2000 hatte es 114 Beschäftigte bei einem Umsatz von 85 Millionen Kronen, heute beschäftigt es 240 Mitarbeiter und der Jahresumsatz klettert auf 324 Millionen.

 

Leiter der Marketingabteilung von LAC
Pavel Herůfek
+420 777 566 353
herufek@lac.cz

Öfen und Trockenöfen>

Feuerbetonsteine>

http://www.lac.cz/de/neuheiten/ofen-und-trockenofen/pressemitteilung-die-wirtschaftskrise-haben-wir-a | http://www.lac.cz/de/neuheiten/ofen-und-trockenofen/pressemitteilung-die-wirtschaftskrise-haben-wir-a